Büroplan M. Förster - Unternehmensberatung - Datenverarbeitung


Lohnbuchhaltung Existenzgründungsberatung Betriebswirtschaftliche Beratung Controlling Businesspläne Lohnsteueranmeldung Unternehmensberatung Finanzbuchhaltung Sortieren und Vorkontieren von Belegen Bonitätsanalyse und Rating Buchen laufender Geschäftsvorfälle Lohn- und Gehaltsabrechnung Abwicklung des laufenden Zahlungsverkehrs Mahnwesen

Büroplan M. Förster

Die richtige Strategie ist die Antwort.

Als Familienunternehmen profitieren wir gemeinsam von einer breiten Kompetenz aus verschiedenen Disziplinen rund um Finanzierung, Beratung und Immobilien.

 

Die Förstergruppe ist ein wichtiger und erfolgreicher Bestandteil der regionalen Beratung als Komplexdienstleister im Kreis Paderborn, der Region Hochstift Paderborn und in Stadt und Kreis Gütersloh. Die aktuellen Veränderungen der Wirtschaft stellen die Förstergruppe vor Herausforderungen, denen sie mit neuen Projekten erfolgreich begegnen will.


Unsere Leistungen:

Finanzbuchhaltung

 

  • Datenverarbeitung
  • Branchenorientiere Buchführung
  • Controlling zur Früherkennung von Schwachstellen
  • Tipps aus und für die Betriebspraxis
  • Übernahme des Zahlungsverkehrs
  • Begleitung bei Betriebsprüfungen

Lohnbuchhaltung

 

  • Lohnabrechnungen
  • Automatische Übermittlung der Gesamtdaten zur Kasse oder Finanzamt
  • Erstellung von Baulohn
  • Begleitung bei Betriebsprüfungen

Beratung

 

  • Existenzgründung
  • Rentabilitätsberechnungen
  • Begleitung bei Betriebsübernahmen und Unternehmenskäufen
  • Übernahme aller Verwaltungsaufgaben
  • Ständiger Beraterkontakt sowie Bankenkontakt

Immobilien

 

  • Haus- und Immobilienverwaltung
  • Hausmeisterservice
  • Vermittlung von Bauleistungen
  • Durchführung von Renovierungen
  • Ständiger Maklerkontakt

Finanzierung

 

  • Beratung zur persönlichen individuellen Finanzierung
  • Vermittlung von Finanzierungen


Öffnungszeiten

  • Mo. - Do. 09.00 - 15.00 Uhr
  • Weitere Termine nach Vereinbarung

Wie können wir Ihnen weiterhelfen?

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Bitte beachten Sie unsere Informationen zum Datenschutz.


Immer informiert: Datev-News (Quelle: www.datev.de)

DATEV eG : Nachrichten Steuern und Recht

Hartz IV trotz Immobilie in Thailand? (Di, 16 Jul 2019)
Wer Hartz IV-Leistungen beziehen will, muss - auch im Ausland belegenes - Immobilienvermögen vorher verwerten und von dem Erlös leben. Ausnahmsweise kann jedoch eine akute Notlage zu vorläufigen Leistungen führen - dies hat das LSG Niedersachsen-Bremen in einem Eilbeschluss aufgezeigt (Az. L 11 AS 209/19 B ER).
>> mehr lesen

Vorläufiges Aus für "StreamOn" bestätigt (Tue, 16 Jul 2019)
Die Telekom Deutschland GmbH darf das von ihr angebotene Produkt "StreamOn" in der bisherigen Form vorläufig nicht weiterbetreiben. Dies hat das OVG Nordrhein-Westfalen in einem durch die Telekom Deutschland GmbH gegen die Bundesnetzagentur angestrengten Eilverfahren entschieden (Az. 13 B 1734/18).
>> mehr lesen

Mietvertrag zwischen Lebensgefährten über hälftige Nutzung der gemeinsam bewohnten Wohnung ist steuerlich nicht anzuerkennen (Mon, 15 Jul 2019)
Das FG Baden-Württemberg entschied, dass kein steuerrechtlich anzuerkennendes Mietverhältnis vorliegt, wenn die Klägerin und Vermieterin die zur Hälfte vermietete Wohnung gemeinsam mit ihrem Lebensgefährten und Mieter bewohnt. Das Mietverhältnis halte keinem Fremdvergleich stand (Az. 1 K 699/19).
>> mehr lesen

Mindern Steuerberatungskosten die Erbschaftsteuer? (Mon, 15 Jul 2019)
Vom Erben für die Erstellung berichtigter Steuererklärungen gezahlte Steuerberatungskosten mindern die Erbschaftsteuer. Kosten für die Räumung einer Eigentumswohnung des Verstorbenen sind nicht abzugsfähig. So entschied das FG Baden-Württemberg (Az. 7 K 2712/18).
>> mehr lesen

Mietkosten können auch nach Beendigung der doppelten Haushaltsführung abzugsfähig sein (Mon, 15 Jul 2019)
Die Miete für eine ursprünglich für eine doppelte Haushaltsführung genutzte Wohnung kann nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses für die Dauer einer neuen Arbeitsplatzsuche als vorweggenommene Werbungskosten abgezogen werden. Dies hat das FG Münster entschieden (Az. 7 K 57/18).
>> mehr lesen